Startseite
Vorlesungen
Automotive SE
Softwarearchitektur
TI
IT-Projekte
Abschlussarbeiten
Publikationen
Programmkomitees
Werdegang
MAENAD
Kontakt
Impressum
Sitemap
English

Theoretische Informatik

 

Newsfeed zur Veranstaltung

Link zur Moodleseite der Veranstaltung.

Den Eintrag dieser Vorlesung im Modulhandbuch finden Sie hier.

 

Die Veranstaltung wird von drei Dozenten parallel durchgeführt: Reinhard Eck, Thomas Fuhr und Ramin Tavakoli Kolagari. Diese Seite enthält Informationen für die Veranstaltung von Ramin Tavakoli Kolagari.

 

Ort und Zeitpunkt


Vorlesung

Dienstag 09:45-11:15, Raum Q105 und

Mittwoch 09:45-11:15, Raum Q013

 

Übung

Übung Gruppe 1: Dienstag 08:00-09:30, Raum Q405

Übung Gruppe 2: Mittwoch 08:00-09:30, Raum Q405

Übung Gruppe 3: Mittwoch 11:30-13:00, Raum Q405

 

Gliederung


1  Mathematische Grundlagen

2  Endliche Automaten
     2.1  Deterministische Endliche Automaten
     2.2  Nichtdeterministische Endliche Automaten
     2.3  Die Sprache der endlichen Automaten
     2.4  Reguläre Ausdrücke
     2.5  Endliche Automaten mit Ausgabe
     2.6  Minimierung endlicher Automaten

3  Formale Sprachen

4  Kellerautomaten

5  Turingmaschinen und Berechenbarkeit

 

Vorlesungsunterlagen


Das Skript zur Vorlesung "Helmut Knebl: Theoretische Informatik, März 2006" ist verfügbar via OnlineSkriptOrder (OSO System).

Weitere Vorlesungsunterlagen werden über Moodle zur Verfügung gestellt.

 

Literatur


Allgemein

  • H. Knebl: Theoretische Informatik. Nürnberg, 2006.
  • K. Wagner: Theoretische Informatik. 2. Aufl., Springer, 2003.
  • J.E. Hopcroft, R. Motwani, J.D. Ullman: Einführung in die Automatentheorie, Formale Sprachen und Komplexitätstheorie. Addison-Wesley, 2002.
  • U. Schöning: Theoretische Informatik—kurzgefasst. 5. Aufl., Spektrum, 2008.
     

Vertiefung und Ergänzung

  • H. Ehrig, B. Mahr, F. Cornelius, M. Große-Rhode, P. Zeitz: Mathematisch-strukturelle Grundlagen der Informatik. 2. Aufl., Springer, 2001.

 

Leistungsnachweis


Klausur (90 Minuten) am Semesterende.

 

Zugelassene Materialien:

  • Vorlesungsmitschrift
  • Vorlesungsumdrucke
  • selbstgefertigte Arbeitsunterlagen
  • mathematische Formelsammlung
  • Taschenrechner, nicht programmierbar (Taschenrechner mit vollständiger alphanumerischer Tastatur und/oder Graphikdisplay sind nicht erlaubt)

 


Stoff: Vorlesung und Übungen