Startseite
Vorlesungen
Softwarearchitektur
Software Engineering
Abschlussarbeiten
Publikationen
Programmkomitees
Werdegang
MAENAD
Kontakt
Impressum
Sitemap
English

Software Engineering

 

Newsfeed zur Veranstaltung http://www.in.ohm-hochschule.de/professors/tavakoli/_WS2011-2012/_RSS/sweng_rss.xml

Link zur Moodleseite der Veranstaltung.

Den Eintrag dieser Vorlesung im Modulhandbuch finden Sie hier.

 

Ort und Zeitpunkt


Vorlesung: Montag 09:45-11:15, Raum Q105

Übung Gruppe 1: Montag 08:00-09:30, Raum Q412 (Labor), Q306 (Seminarraum)
Übung Gruppe 2: Montag 11:30-13:00, Raum Q412 (Labor), Q306 (Seminarraum)

 

Themenübersicht


  • Teil 1:  Allgemeiner Teil
    • Kapitel 1: Einführung
    • Kapitel 2: Allgemeine Prinzipien des Software Engineering
    • Kapitel 3: Vorgehensmodelle
    • (Kapitel 4: Datenmodellierung)
  • Teil 2: Objektorientierte Analyse
    • Kapitel 1:  Einführung
    • Kapitel 2:  Statische Modellierung
    • Kapitel 3:  Anforderungsanalyse und Anwendungsfälle
    • Kapitel 4:  Erweiterte Konzepte der statischen Modellierung
    • Kapitel 5:  Dynamische Modellierung
    • Kapitel 6:  Erweiterte Konzepte der dynamischen Modellierung

 

Vorlesungsunterlagen


Die Vorlesungsunterlagen werden über das OSO System sowie über Moodle zur Verfügung gestellt.

 

Literatur


Allgemein

  • H. Balzert: „Lehrbuch der Software-Technik, Band 1“, Spektrum Akademischer Verlag, 2. Auflage, 2000.
  • H. Balzert: „Lehrbuch der Objektorientierung: Analyse und Entwurf mit UML 2.0“, Elsevier/Spektrum Akademischer Verlag, 2. Auflage, 2004. (neue Version ab Mitte Oktober 2011)
  • J. Ludewig, H. Lichter: „Software Engineering: Grundlagen, Menschen, Prozese, Techniken“, dpunkt Verlag, 2007.
  • B. Brügge, A.H. Dutroit: „Objektorientierte Softwaretechnik“, Pearson Studium, 2004.
  • I. Sommerville: „Software Engineering“, Addison-Wesley, 6. Auflage, 2001.

Vorgehensmodelle

Requirements Engineering

  • K.E. Wiegers: „Software Requirements“, Second Edition, Microsoft, 2003.

UML

Strukturierte Analyse und Strukturierte Methoden

  • T. De Marco: „Strukturierte Analyse und Systemspezifikation“, Wolfram's Fachverlag, 1993.
  • J. Raasch: „Systementwicklung mit strukturierten Methoden“, Hanser Verlag, 3. Auflage, 2001.

 

Leistungsnachweis


Klausur (90 Minuten) am Semesterende (19.01.2012). Zugelassene Materialien: 10 Seiten (DIN A4) selbstverfasste Notizen.

Stoff: Vorlesung und Übungen, Artikel zu ausgewählten Themen (werden im Laufe der Vorlesung angekündigt).

Zulassungsvoraussetzung: Erfolgreiche Bearbeitung der Praktikumsaufgabe.

Klausureinsicht: 13.02.2012 um 11:00 Uhr im Saal W303.